1932

Gründung der Genossenschaft Erbeskopf eG in Thalfang. Start der Butterproduktion. 

1935-1938

Beginn der Herstellung von Kaffeesahne und Saurer Sahne zur Vermarktung in der Region und der Kondensmilchproduktion.

1953

Gründung der Tochtergesellschaft Hochwald-Milchwerke GmbH.

1954-1955

Bau der eigenen Dosenfabrik für Kondensmilchherstellung in Thalfang.

1963

Beginn des Schlachthofbetriebes am Standort Thalfang.

1986

Fusion mit der Pfalzmilch eG und damit Erwerb des Werkes in Kaiserslautern.

2001

Zusammenschluss mit der Eifelperle Milch eG, Hillesheim, mit dem Werk in Erftstadt und Umbenennung der Genossenschaft in Erbeskopf Eifelperle eG.

2003

Erwerb des Kondensmilch/Milchfrischprodukte-Betriebsteil in Weiding mit den Marken Bärenmarke und Glücksklee sowie des Werkes in Lüneburg mit der Marke Lünebest.

Konzentration auf Milchverarbeitung am Produktionsstandort Thalfang nach Schließung des Fleischwerkes.

2005

Fusion mit der Starmilch eG in Fulda und Übernahme u.a. der Marke Ramonte. Mit dieser Fusion kommen die hessischen Werke Hünfeld und Hungen in das Unternehmen. 

2006

Kauf der Exportmarke Bonny sowie des Werkes in Bolsward/Niederlande.

2008

Hochwald alleiniger Hersteller von Kondensmilch in der Dose in Deutschland, nach Erwerb der Kondensmilchproduktion in der Dose von Nordmilch. 

2011

Verabschiedung des Zukunftskonzepts "Höhere Wertschöpfung durch Internationalisierung und Wachstum" und Ausbau strategisch wertschöpfungsstarker Geschäftsfelder.

2012

Gründung der Vertriebsgesellschaft AHL Distribution S.A. gemeinsam mit der genossenschaftlichen Societé Laitière de Recogne S.A. zum Vertrieb von Produkten beider Unternehmen in Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Luxemburg. 

Umbenennung der Erbeskopf Eifelperle eG und der Hochwald Nahrungsmittel-Werke GmbH in die Hochwald Milch eG und die Hochwald Foods GmbH.

Gründung der Vertriebsgesellschaft Hochwald Foods DMCC in Dubai. 

2015

Verabschiedung der Strategie 2020

2016

Eröffnung Trockenwerk Hünfeld